Kleine Wunder bekommen tierische Glückwünsche

Nach gefühlt ewigem Warten war es Ende Juni endlich soweit und das dritte Kind meiner Schwägerin hat das Licht der Welt erblickt. Auch nach vielen, vielen Kindern im Familien- und Freundeskreis ist es immer wieder ein Wunder, wenn nach so vielen Monaten voller Warten dann ein fertiges kleines Menschlein geboren wird.

Natürlich wollte ich auch dieses Mal wieder mit einer ganz persönlichen Karte gratulieren und so kam mir das neue Stempelset „Tierische Glückwünsche“ gerade recht. Durch seine vielfältige Einsatzmöglichkeit als Stempel oder als Anhänger fiel es mir schon beim ersten Durchblättern auf und so war die Wahl schnell getroffen.

Noch vor einigen Monaten hatte die frischgebackene Mama bei mir im Aquarell-Workshop selbst einen Elefanten coloriert – damals noch mit dem Gastgeberinnenset „Love you Lots“:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Baby_Karte_TierischeGlückwünsche_1 (Medium)

Und jetzt habe ich zur Geburt diese Karte für die Familie gemacht:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Baby_Karte_TierischeGlückwünsche_Elefant (Medium)

Den Elefantenstempel wollte ich nicht auseinander schneiden, weil es sonst ja schwierig wird, wenn man den Anhänger damit gestalten will. Deshalb habe ich immer nur eine Seite mit dem schwarzen Marker eingefärbt und abgestempelt. Coloriert wurde – wie im oberen Beispiel auch – mit den Aquarellstiften von Stampin´ Up. Und wieder wurde ein Bogen des Designerpapiers im Block „Farbenspiel“ verwendet.

Und weil die Karte so viel Spaß gemacht hat, wollte ich den Löwen auch noch ausprobieren und das ist entstanden:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Baby_Karte_TierischeGlückwünsche_Löwe (Medium)

Dafür habe ich mit Schwämmen und den Stempelkissen Currygelb und Kürbisgelb einen Hintergrund gemacht. Damit Ihr Euch vorstellen könnt, wie das ablief, habe ich dieses Mal an ein Foto während dem Stempeln gedacht:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Baby_Karte_TierischeGlückwünsche_Howto (Medium)

Ein altes Stück Designerpapier wurde auseinandergerissen und dann mit Motivklebeband auf dem weißen Cardstock für die Karte befestigt. Den Teil mit den Schwämmen könnt Ihr Euch sicher vorstellen.

Schade eigentlich, dass in den nächsten Wochen kein Baby mehr in Sicht ist, aber welch Glück können die süßen Tierchen auch für Anhänger aller Art genutzt werden. Mal sehen, ob sie am Sonntag gleich wieder zum Einsatz kommen, wenn das Mittelkind zum Kindergeburtstag eingeladen ist…

Mexikanische Pool-Party…

… war das Thema des Geburtstages, zu dem meine Tochter am Sonntag eingeladen war. Und weil solche Ereignisse ja immer totaaaaal überraschend kommen, musste es mal wieder schnell gehen.

Das mexikanische Stempelset aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog wäre zwar perfekt gewesen, aber das habe ich nicht und so habe ich mich mal umgeschaut, was ich sonst an thematischen Stempeln hab. Hängengeblieben bin ich (mal wieder) beim Jahr voller Farben und im speziellen beim Liegestuhl.

Weil es ja schnell gehen musste, habe ich für den Hintergrund ein Blatt vom leider ausgelaufenen Designerpapier „Stille Natur“ genommen. Man könnte das mit Aquarellstiften aber sicher auch gut selbst gestalten.

Für das Mädel sollte es dann etwas knallig werden, deshalb habe ich den Liegestuhl entsprechend embosst. Und so sah das Gesamtwerk dann aus:

223032909_722969

Wenn es hier bei uns nicht schon so heiß wäre, hätte man nach dieser Karte glaub wirklich Lust auf Sommer…

Glücksschweinchen – soooo süß!

So im ersten Moment hätte ich auf die Frage, ob ich Schweine süß finde vermutlich mit „nein“ geantwortet. Als ich aber bei OnStage in Amsterdam das Stempelset „Glücksschweinchen“ gesehen habe, war es um mich geschehen: ich wollte das Stempelset unbedingt haben. Und bei meiner letzten Bestellung kam es dann mit. Diese Stempel sind in der deutschen Version dabei:

144500g

 

Auch das Designerpapier „Holzdekor“ hat es mir total angetan. Aber dann hatte ich keine Idee, wie ich meine Karte damit gestalten kann. Dies passiert mir immer mal wieder und dann mache ich mich meist zu den Mädels von inkspire-me auf. Dort findet man im Archiv alle bisherigen Challenges und wenn mir die aktuelle Challenge nicht taugt, dann werde ich spätestens im Archiv fündig.

Dieses Mal mit der Challenge #290 vom März. Links seht Ihr die Vorlage, rechts meine – zugegebenermaßen sehr freie – Interpretation:

Das Schweinchen ist ja noch relativ clean auf der Karte gelandet… da hab ich noch n paar Ideen dazu… Ihr werdet sehen…

Beste Wünsche mit dem Designerpapier Farbenspiel

Bei der Produktion der Endloskarten sind noch wenige Papier aus dem Designerpapier im Block „Farbenspiel“ übrig geblieben. Eines davon habe ich für eine Abschiedskarte für Kita-Eltern genommen:

Bastelig-ES_StampinUp_Farbenspiel_BesteWünsche_Luftballons

Das Designerpapier habe ich nicht nur als Hintergrund verwendet, sondern daraus auch die Luftballons ausgestanzt. Der Stempel stammt aus dem vielseitigen Stempelset „Für besondere Anlässe“. Dort gibt es immer zwei Sprüche, die aufeinander abgestimmt sind.

144494g

Außerdem seht Ihr hier die neue und wie ich finde sehr vielseitige Stanze „Zier-Etikett“, die man auch hinterlegen kann – in meinem Fall mit dem Curry-gelben Papier.

Zum Schluss möchte ich Euch noch auf zwei Aktionen von Stampin´ Up aufmerksam machen: die Bonustage und „Weihnachten im Juli“:
customer-lpheader-eu_de Vom 1. bis zum 31. Juli gibt es im Rahmen der Aktion „Bonustage“ bei jeder Bestellung für je 60 € Bestellwert einen Gutschein im Wert von 6,00 €, der vom 1. bis zum 31. August einlösbar ist. Das schöne ist, dass es hierbei keine Mengenbegrenzungen gibt, die Shopping-Tour kann also starten! Wer es ganz eilig hat, kann mir seine Bestellung als Einzelbestellung schicken. Alternativ gibt es am 25. Juli wieder eine Sammelbestellung (bei der Ihr Porto spart) – bis dahin könnt Ihr ja gut überlegen, was Ihr alles kaufen wollt.

 

header_recruiting_cust_jul2017_de

Stampin´ Up vermisst die Weihnachtszeit so sehr, dass beschlossen wurde, diesen Monat ein zusätzliches Fest zu feiern. Und wie es sich gehört, hat der Weihnachtsmann auch etwas Besonderes im Gepäck: Zwischen dem 1. und 31. Juli bekommt jeder, der bei Stampin’ Up! einsteigt, ein Geschenkpaket mit Basismaterialien (im Wert von 63,50 €) sowie das Stempelset Wie ein Weihnachtslied (im Wert von 24 €) zusätzlich zum regulären Starterset dazu! Das bedeutet, dass Neueinsteiger Produkte und Geschäftsmaterialien im Wert von sage und schreibe 262,50 € für lediglich 129 € (mit gratis Porto) bekommen!

Folgendes hat der Weihnachtsmann für Neueinsteiger zusammengestellt:

  • 2 transparente Blöcke D
  • Kariertes Papier
  • Papierschere
  • SNAIL Klebemittel
  • Papierfalter
  • Wie ein Weihnachtslied (Deutsch) – kann auch in Englisch oder Französisch gewählt werden und wird offiziell erst mit der Publikation des neuen Herbst-/Winterkataloges erhältlich sein

Interessiert? Dann schreib mir eine Mail oder rufe mich an, damit wir alle offenen Fragen besprechen können.

Noch ein Dankeschön – mit Gänseblümchen

Da nicht nur die Kolleginnen vor Ort etwas bekommen sollten, sondern auch die Zuständigen in der Verwaltung habe ich einen größeren Einkauf von Merci-Schokolade getätigt und mich dann daran gesetzt, diese hübsch zu verpacken.

Zum einen habe ich 4 Merci in einer Verpackung verschenkt. Dazu habe ich bei Stempel-Biene eine ganz tolle Anleitung gefunden. Die dort gefundenen Maße habe ich dann verwendet, um eine Version im Gänseblümchen-Look zu gestalten.
Für die Gestaltung der Oberseite habe ich eine ganz zauberhafte Idee bei Barbara gefunden und in Kombination ist dann dies hier entstanden:


Jetzt erkennt Ihr sicher auch, nach welcher Inspiration die Verpackung im Workshop entstanden ist.

Außerdem gab es noch einige, mit denen ich mehr zu tun hatte oder die mich ganz lange auf meinem Weg begleitet haben. Für die gab es dann die Maxi-Version, bei der man die Verpackung oben rausziehen konnte:

Und mit diesen Verpackungen habe ich mich dann auf den Weg gemacht:
Bastelig-ES.de_StampinUp_Gänseblumchen_Merci-Verpackung_2
Sehen die Papier vom Gänseblümchengruß nicht fantastisch aus?

Stampin´ Up Workshop „Am Meer“

Letzten Samstag hatte ich zum Workshop „Am Meer“ eingeladen und zwei Leute haben sich trotz des heißen Wetters hier in Esslingen zum Basteln eingefunden.

An Produkten hatte ich das Designerpapier „Meine Farben“ mit der Unterwasserwelt und die Stempelsets „Seaside Shore“ und „Durch die Gezeiten“ bereit liegen.

Als Inspiration hatte ich diese drei Projekte vorbereitet:

Und das ist dann aus den Ideen von mir und dem bereitgelegten Material entstanden:

Die Projekte unten rechts sind jeweils Merci-Verpackungen. Davon habe ich einige als Dankeschön gemacht… die zeig ich Euch aber ein anderes Mal.

Und in den Karten oben rechts könnt Ihr bei den Teilnehmern das Designerpapier „Meine Farben“ wiederfinden – dieses Mal die Seite mit der Unterwasserwelt. Beide Motive wurde mit den Stampin´ Write Markern coloriert.
 

Zum Abschied – ein Geschenk für Erzieherinnen

Obwohl mein Arbeitsvertrag erst heute endet, habe ich mich – dank Resturlaub und Überstunden – schon Anfang Juni in der Kita verabschiedet.
Den Kindern habe ich Luftballonhüllen genäht und mit einer individuellen Karte für jede Familie überreicht.

Für die Erzieherinnen sollte es natürlich auch eine Kleinigkeit geben und so habe ich für alle ein „Kleines Überlebenspaket für die Kita“ gemacht:
Bastelig-ES.de_Abschiedsgeschenk_Erzieherin_Überlebenspaket_2

Was alles drin war? Könnt Ihr hier nachlesen:
Bastelig-ES.de_Abschiedsgeschenk_Erzieherin_Überlebenspaket_3

Die „Anleitung“ habe ich auf vanillefarbenes Papier von Stampin´ Up gedruckt und dann mit einem Framelit ausgestanzt.
Der Stempel „Danke für alles“ stammt aus dem gleichnamigen Set und wurde nach dem Stempeln dann mit einer Kreisstanze ausgestanzt. Schnell noch ein Band dran und schon konnte ich den Erzieherinnen eine kleine Freude machen.