Stampin Up – Herbstworkshop: Treppenkarte

Nach dem Flaschenanhänger war das zweite Projekt eine Treppenkarte, vor der alle Teilnehmer ziemlichen Respekt hatten.
Hier seht Ihr mein Exemplar, das übrigens wie alle anderen Kreativvorschläge für diesen Workshop, in meinem neuen Fotozelt fotografiert wurde.
StampinUpTreppenkarteGentlyFalling

„Ob ich das wohl schneiden kann?“ – „Ohje. Und das mit dem Papierschneider – das geht bestimmt nicht gut.“… so klangen die Stimmen vor Beginn des Projektes.

Und damit die Sorge schnell vorbei war, haben wir auch mit dem Zuschneiden des Rohlings begonnen. Alle gemeinsam drehten und wendeten den Rohling nach meinen Anweisungen und so ging es ganz schnell, dass jeder seinen Rohling vorbereitet hatte. Und die Erkenntnis für die meisten Workshop-Teilnehmer war: „Ach, DAFÜR benutzt man das Lineal auf der Klingenführung.“

Und weil dann das Schwierigste schon geschafft war, war das Zuschneiden von Cardstock in Schokobraun und Vanille pur schnell geschafft. Auch das Designerpapier „Für kühle Tage“ war schnell zugeschnitten. Bei der Auswahl der Farben habe ich mich übrigens an diesem Designerpapier orientiert. Da das verwendetet Set „Gently Falling“ ein Two-Step-Stempel ist, haben wir zuerst die Ränder der Blätter mit Schokobraun gestempelt und anschließend die Blätter in den Farben Curry-Gelb und Mandarinorange eingefärbt. Bei den Samen haben wir Saharasand verwendet.
Ein weiterer Aha-Effekt ergab sich als ich den Teilnehmerinnen zeigte, wie ich mit Hilfe der Rock´n´Roll-Technik die orangenen Ränder an den Blättern färben lassen.

Noch ein Gruß aus dem Gastgeberinnenset „Alles im Rahmen“ auf die Karte und fertig waren diese wunderbaren, herbstlichen Treppenkarten:

StampinUpTreppenkarteGentlyFallingkühleTage1

StampinUpTreppenkarteGentlyFallingkühleTage2

StampinUpTreppenkarteGentlyFallingkühleTage3

StampinUpTreppenkarteGentlyFallingkühleTage4

Am Freitag geht es mit Teil 3 des Workshop-Berichtes weiter.
Und danach berichte ich Euch von meinen „Reisen“ in Sachen Stampin´Up: heute abend bin ich in Ulm bei der Städtetour, wo sich 70 Demos zum Austausch treffen und am Sonntag werde ich in München sein. Ihr könnt gespannt sein – ich bin es schon!

Hier freue ich mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s