Stampin´Up Convention 2013 in Manchester – Ein Erlebnis der besonderen Art (Teil 1)

Obwohl ich heute immer noch – auch nach fast einer Woche – völlig geflasht bin, was ich alles bei der Convention und drumrum erlebt habe, möchte ich Euch doch ein bißchen von dem berichten, was ich alles erlebt habe.

Mein Convention-Abenteuer begann schon am Mittwoch vormittag. Nachdem ich die Kinder zur Kita gebracht habe, die letzten Sachen im Koffer verstaut waren und ich mich zum tausendsten Mal versichert habe, alles von meiner Liste eingepackt zu haben, wurde ich von meiner Mama an den Flughafen gebracht. Kurze Aufregung, weil ich schon n bissle spät dran war, aber es hat alles bestens geklappt und so bin ich am frühen Nachmittag bei Regenwetter in Stuttgart ins Flugzeug gestiegen.
StampinUp_Convention_Manchester2013_01
Beim Umstieg in Amsterdam habe ich noch schnell dieses Foto gemacht
StampinUp_Convention_Manchester2013_02
und dann ging es nach einiger Wartezeit wegen Schaden am Flugzeug weiter nach Manchester. Wow – das sah echt toll aus beim Landeanflug
StampinUp_Convention_Manchester2013_03
Zuerst mit dem Zug ne halbe Stunde vom Flughafen in die Innenstadt, dort ziemlich orientierungslos für 10 Minuten Fußweg ne knappe halbe Stunde gebraucht und dann endlich in der Jugendherberge angekommen.
Eigentlich war ich schon ziemlich platt und wollte nur noch schlafen, aber zum Glück habe ich mich nochmal aufgemacht, denn dieses leckere Essen war es definitiv wert… und da sag mal einer, in England gibt es nur schlechtes Essen…
StampinUp_Convention_Manchester2013_05

Am nächsten Tag habe ich zunächst vor allem das geniale Wetter bemerkt. Sieht das nicht einladend freundlich aus?
StampinUp_Convention_Manchester2013_06
Und die Temperaturanzeige war auch nicht so grausam wie angenommen:
StampinUp_Convention_Manchester2013_07
Bei so schönem Wetter fiel mir dann auch die tolle Bemalung der Jugendherbergsfassade so richtig auf:
StampinUp_Convention_Manchester2013_04
Ich habe mich dann aber schnell in das (ich glaube) größte Shoppingcenter in UK aufgemacht – Arndale… ich hatte ja am Anfang echt Angst, mich darin zu verlaufen… aber nach nem halben Tag dort hatte ich nicht nur eine neue Tasche und zwei paar Schuhe eingekauft, sondern auch meiner Orientierung wiedergefunden. Die Cupcakes haben mich echt vom Hocker gehauen, aber ich blieb bei nem Cappuccino…
StampinUp_Convention_Manchester2013_08
Noch schnell bei GAP vorbeischauen und 4 Shirts für die eigenen Kinder und die Nichten und Neffen erstanden und noch über einen der vielen Weihnachtsmärkte in Manchester geschlendert und schon war es Zeit, sich zum Teamtreffpunkt zu begeben.
Im Premier Inn habe ich zunächst Marion getroffen und kurz danach sind Jenny und ihre Downline Karoline eingetroffen. Wir hatten uns schon länger überlegt, einen Afternoon-Tea gemeinsam zu genießen und Marion hatte auch die perfekte Location dafür gefunden. Und so haben wir dann Tee, Scones und Clotted Cream genossen.
StampinUp_Convention_Manchester2013_09

Marion durfte dann ja zum Silber2-Empfang und wir anderen haben zuerst Kirstin begrüßt, die mittlerweile auch gelandet war, und haben uns dann zum Convention Center aufgemacht, um uns schon mal anzumelden und die Unterlagen abzuholen – unter anderem das Namensschild:
StampinUp_Convention_Manchester2013_10

Danach waren wir noch lecker italienisch essen und dann sind wir ziemlich platt und erledigt ins Bett. Schnell ne Runde schlafen, damit es am nächsten Tag weitergehen kann.
Davon erzähle ich Euch am Dienstag dann mehr… Am Sonntag schiebe ich noch den viertletzten Beitrag zu meiner Reihe „12 Wochen bis Weihnachten“ ein…

Hier freue ich mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s