Stampin´ Up Workshop bei Chrissy

Schon vor einigen Wochen hatte Chrissy einen Workshop während der Sale-a-Bration angefragt. So kurz vor Valentinstag boten sich natürlich Projekte dazu an.
Da jemand noch kurzfristig absagen musste, traf ich bei Chrissy auf vier Workshopteilnehmerinnen, die alle Stampin´ Up schon kannten.

Als erstes Projekt hatte sich Chrissy eine Valentinskarte gewünscht.
Die Thinlit-Karte von Stampin´ Up gibt es jetzt ja schon eine Weile, aber beim Stöbern auf Pinterest habe ich eine schöne Variante gefunden, die perfekt zum Thema „Valentinstag“ passt.
Natürlich haben wir beim Workshop viele Produkte aus dem Frühlingskatalog und der Sale-a-Bration verwendet. Bei diesem Projekt kam das Designerpapier im Block „Frisch und Farbenfroh“ sowie die Stempelsets „Wimpeleien“ und „Language of Love“ zum Einsatz. Aber auch die altbekannten Herzen aus „Hearts a Flutter“ waren beliebt. Die Karten der Teilnehmer sahen so aus:

StampinUpThinlitWimpeleienLanguageofLove

StampinUpThinlitWimpeleien1

Beim zweiten Projekt konnte ich auch eine etwas aufwändigere Karten-Art nutzen, denn alle Teilnehmer waren ja schon erfahren. Bei diesem Projekt habe ich die Goldfolie sowie das Designer-Motivklebeband „Farbenwunder“ (das eigentlich golden ist) verwendet.
Aus der Vorlage von Darlene McCallum wollte ich die Variante mit den versetzten Quadraten mit den Workshopteilnehmern machen.
Leider hatte ich die Framelits zum Ausstanzen der Quadrate zuhause liegen lassen. Aber Chrissy ist ja super ausgestattet und so haben wir mit den vorhandenen Framelits weitergemacht. Und so entstanden diese Karten.
Eine Anleitung dazu folgt in den nächsten Tagen.

StampinUpFancyFlapCardschwarzweiss StampinUpFancyFlapCardschwarz

StampinUpFancyFlapCardLanguageofLove StampinUpFancyFlapCard-Glueckswunsch

Zum Schluss war ein Mini-Album gewünscht, das mit dem Envelope Punch Board gestaltet werden sollte.
Dieser Wunsch hat mich einige Suche im Internet gekostet, aber schließlich wurde ich bei Simone Gabriel fündig. Aus vier Briefumschlägen, die wir mit dem Envelope Punch Board gemacht haben, wurde ein Mini-Album gemacht.
Ich habe bei diesem Album das Designerpapier „Süße Sorbet“ sowie das Stempelset „Petal Parade“ verwendet (beides sind SAB-Produkte), habe den Teilnehmern aber auch das Designerpapier „Farbenwunder“ aus dem Frühlingskatalog bereitgestellt.
Die Teilnehmer wurde sehr kreativ und so entstanden diese vier unterschiedlichen Werke:

StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard7 StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard8

StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard3 StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard4

StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard5 StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard6

StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard1 StampinUpMiniAlbumEnvelopePunchBoard2

Wer jetzt Lust bekommen hat, Produkte aus dem Frühlingskatalog oder der Sale-a-Bration auszuprobieren, darf sich gerne bei mir melden. Ich habe noch wenige Samstags-Termine und reichlich Abend-Termine frei. Kurze Mail oder noch besser ein Anruf nach 19 Uhr und wir finden sicher einen Termin!
Und wer schon weiß, was er möchte, kann sich der Sammelbestellung morgen abend anschließen – schick mir Deine Bestellung bis 20 Uhr, wenn Du dabei sein willst.

Hier freue ich mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s