12 Wochen bis Weihnachten – Stern-Dekoration

Heute möchte ich Euch eine Idee zeigen, die mir nach vielen Jahren wieder in den Sinn gekommen ist. Zum ersten Mal ist sie mir in meinem Hauptberuf als Erzieherin begegnet und wir haben damit eine Fensterdekoration gestaltet.

Ich weiß eigentlich gar nicht so richtig, warum… aber neulich tauchte die Idee wieder aus den Tiefen meines Gehirns auf und so habe ich ein bißchen mit SU-Material herumprobiert und das waren meine ersten beiden Ergebnisse:

Bastelig-ES_StampinUp_Stern_Streifen_Designerpapier_12WochenbisWeihnachten_03

Da ich mir mit der Größe nicht mehr so sicher war, habe ich es zunächst mit einer Streifen-Breite von 0,5″ probiert. Für den großen Stern hatten die unterschiedlichen Streifen eine Länge von 4,0″, 3,5″ und 3,0″. Beim kleinen Stern habe ich die Längen mit 3,0″, 2,5″ und 2,0″ ausprobiert. Alle Streifen müssen dann in der Hälfte gefalzt werden.

Bastelig-ES_StampinUp_Stern_Streifen_Designerpapier_12WochenbisWeihnachten_01

Dann werden die Streifen am Rand zusammengeklebt und so entstehen nach und nach 5 gleiche Zacken.

Bastelig-ES_StampinUp_Stern_Streifen_Designerpapier_12WochenbisWeihnachten_02

Zum Schluß werden die Zacken über die komplette Streifenseite (in diesem Fall rot-weiß-gestreift) zusammengeklebt und wenn dann noch n Loch und n Band drankommt, ist es schon geschafft.

Obwohl mir das Designerpapier eigentlich gut gefällt, war es mir doch noch etwas zu bunt bzw. chaotisch und so habe ich noch einen etwas größeren Stern aus Cardstock probiert:

Bastelig-ES_StampinUp_Stern_Streifen_Designerpapier_12WochenbisWeihnachten_05

Hier sind die Streifen 2,5 cm breit und haben die Länge 21 cm (fartengrün), 18,5 cm (flüsterweiß) und 16 cm (chili).

Am besten hat mir dann aber doch die Kombination aus allen drei Sternen gefallen:

Bastelig-ES_StampinUp_Stern_Streifen_Designerpapier_12WochenbisWeihnachten_04

12 Wochen bis Weihnachten – eine weihnachtliche Karte

Wie versprochen hole ich heute meine Idee vom 21. Oktober nach und zeige Euch eine weihnachtliche Karte.

Diese hat zwar wenig Platz zum Beschriften, hat aber ihren Reiz durch die besondere Form:
StampinUp_Bastelig-ES_Karte_Weihnachten_Weihnachtsfreuden_InEverySeason01

Das Designerpapier ist aus dem Jahreskatalog und nennt sich Weihnachtsfreuden. Auch den colorierten Weihnachtsstern habe ich aus dem Jahreskatalog. Ihr findet ihn im Set „In every Season“, das für jeden Monat eine Blüte bereithält.
Der Schriftzug ist aus einem älteren Stempelset und mit dem Zier-Etikett ausgestanzt. Die Ränder habe ich jeweils mit Schwämmchen bearbeitet.

Geöffnet sieht die Karte so aus:
StampinUp_Bastelig-ES_Karte_Weihnachten_Weihnachtsfreuden_InEverySeason02

Und hier noch die Maße, falls Ihr die Karte auch machen wollt:

  • Kartenrohling: 15,8cm breit und 14,8 cm hoch – an der langen Seite bei 10,5cm gefalzt
  • Designerpapiere in den Größen 13,8×4,3cm und 13,8×9,5cm
  • flüsterweißer Cardstock für die Blüte: 9×4,5cm – gefalzt in der Mitte bei 4,5cm
  • Zier-Etikett – nur auf der linken Seite mit Dimensionals festgeklebt, damit der Teil mit der Blüte untergeschoben werden kann

12 Wochen bis Weihnachten – Geschenkbox

Da wollte ich Euch heute meine vierte weihnachtliche Idee zeigen, um festzustellen, dass mein letzter Post gar nicht veröffentlicht wurde 😦
Deshalb gibt es heute wie geplant eine Geschenkbox für Euch und am Mittwoch reiche ich Euch die dritte Idee – eine weihnachtliche Karte – einfach nach.

Schon vor einiger Zeit habe ich bei einer Sammelbestellung im Internet mitgemacht und einige silberne Dosen gekauft. Diese habe ich jetzt wieder rausgeholt, denn ich wollte sie unbedingt mit den neuen Thinlits kombinieren.
Entstanden ist eine simple Dose, in der nicht nur die quadratische Schokolade verpackt werden kann, sondern auch andere Kleinigkeiten als Mitbringsel im Advent:

StampinUp_Bastelig-ES_12WochenbisWeihnachten_FroheFeiertage1

Die Schneeflocken sind aus dem Thinlits-Set „Aus jeder Jahreszeit“ und ergänzen in grau das Designerpapier Holzdekor und den glutroten Schriftzug.

12 Wochen mit Weihnachten -ein Licht geht uns auf…

Das Set „Making every day bright“ fand ich ja schon beim ersten Durchblättern des Herbst-Winter-Kataloges total genial und so ist es gleich bei meiner ersten Bestellung bei mir eingezogen.
Die Stempel kann man zu vielen unterschiedlichen Anlässen einsetzen und es gibt eine passende Stanze dazu:

Und heute zeige ich Euch meine erste Karte damit:

StampinUp_Bastelig-ES_12WochenbisWeihnachten_Glühbirnen_MakingEveryDayBright

Leider musste ich einen alten Schriftzug verwenden, denn mein Set „Klitzekleine Grüße“ kam noch nicht an.
Das Zusammensetzen der Glühbirne ging erstaunlich gut und ich bin ganz glücklich mit dieser Karte. Schade, dass man auf dem Foto nicht so gut erkennt, dass ich die Fassung und den Schein in Silber embosst habe. Da konnte ich meine Kamera nicht zu überreden…

Während dem Stempeln der Karte fiel mir ein, dass ich schon vor Jahren mal bei Pinterest eine tolle Idee mit Glühbirnen gesehen hatte und so kramte ich in den Tiefen meines Pinterest-Accounts und wurde tatsächlich fündig. So ist dann noch diese Girlande entstanden:

StampinUp_Bastelig-ES_12WochenbisWeihnachten_Glühbirnen_Girlande05

Die Grundidee stammt von Tami White – ich habe allerdings noch die gelben Streifen in der Mitte eingesetzt, weil ich noch „Licht“ haben wollte.

Noch während der Entstehung kam mein Sohn und hat sie für sich und sein Kinderzimmer-Fenster beansprucht 🙂
Es ist also nicht nur eine weihnachtliche Idee, sondern kann – vor allem, wenn man andere Farben verwendet – durchaus auch außerhalb von Advent und Weihnachten verwendet werden.

Hast Du jetzt auch Lust bekommen, was Weihnachtliches zu gestalten?
Am kommenden Samstag, 20. Oktober 2018 findet von 15 – 18 Uhr bei mir in Esslingen-Zell ein weihnachtlicher Workshop statt, bei dem es noch freie Plätze gibt. Schreib mir doch einfach eine Mail, wenn Du Interesse hast.

12 Wochen bis Weihnachten – der Countdown beginnt

Für dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, meine Reihe „12 Wochen bis Weihnachten“ wieder fortzusetzen, nachdem ich im letzten Jahr ausgesetzt hab und Ihr auch sonst so wenig von mir zu lesen bekommen habt.

Und heute geht es also los: heute sind es noch genau 12 Sonntage bis Weihnachten.

Heute habe ich eine vielseitig einsetzbare Idee, die man gut jetzt schon nebenbei vorbereiten kann: Wickelsterne.

Neu ist die Idee ja nicht, aber ich wollte sie schon ne Weile lang mit SU-Material umsetzen und so habe ich heute eine ganze Auswahl produziert:

12WochenbisWeihnachten_Wickelstern_Bastelig-ES_StampinUp_klein6

Aber jetzt mal  von Anfang an… Ihr braucht einen Untergrund – ich habe mich hier immer für Kreise entschieden, weil es mit den Stanzen und Framelits von Stampin‘ Up so einfach geht. Dann braucht Ihr eine Vorlage, wo Ihr die Löcher für die Sterne zum Ausnähen einsetzen müsst. Ich habe meine über eine einfache Internet-Suche gefunden. Es müssen immer 11 Löcher in gleichmäßigem Abstand auf einem Kreis sein.

Und dann kann es losgehen. Hier die Version mit ganz aktuellen Produkten:

12WochenbisWeihnachten_Wickelstern_Bastelig-ES_StampinUp_klein1

Die Kreise habe ich mit verschiedenen Stanzen aus Cardstock in Glutrot hergestellt und dann mit dem Garn Metallic Flair in Gold die Sterne hergestellt. Man fängt von hinten an, sticht nach vorne und entscheidet sich dann für eine Anzahl Löcher die man überspringt. Je kleiner die Zahl umso größer ist das Innere des Sterns. Hier habe ich beim oberen Stern jedes 6. Loch gegen den Uhrzeigersinn genommen. Hinten dann ein Loch gegen den Uhrzeigersinn weiter und da wieder nach vorne usw.
Beim mittleren Stern sind es 5 Löcher, beim unteren habe ich 3 Löcher gewählt.

Kein aktuelles Material zur Hand? Ich auch nicht immer das passende. Deshalb hier noch die Varianten mit Cardstock in Chili und Blutorange und anderen Goldfarbenen Fäden.

Links dann gleich als weihnachtliche Karte umgesetzt. Ganz rechts habe ich mit einem etwas dickeren Faden außen jedes zweite Loch gewählt und innen dann mit nem dünneren Faden jedes 5. Loch.
Wenn man jeweils zwei gleiche macht und die gegengleich an einem passenden Faden aufhängt, hat man eine schöne Fensterdekoration.

Aber auch als kleiner Geschenkanhänger eignen sich diese Wickelsterne gut:
12WochenbisWeihnachten_Wickelstern_Bastelig-ES_StampinUp_klein4

Und wer jetzt nur rot gesehen hat, für den habe ich zum Schluss noch eine etwas buntere Variante:

12WochenbisWeihnachten_Wickelstern_Bastelig-ES_StampinUp_klein5

Wer Lust bekommen hat, kann sich schon mal Kreise zurechtlegen und passendes Garn (oder auch Kordel, die Ihr dann in ihre Einzelstränge bzw. -fäden zerlegt) mit einer Nadel. Wenn man mal verstanden hat, wie man wickeln muss, kann man das gut nebenher machen.

Viel Spaß!

12 Wochen bis Weihnachten – zum letzten Mal in diesem Jahr

Zum Abschluss meiner diesjährigen Reihe „12 Wochen bis Weihnachten“ habe ich eine Circle Card mit dem Designerpapier „Freude im Advent“ gemacht.
Außerdem kamen (schon wieder) die Framelits Formen Tannentraum zum Einsatz. Neben den Edgelits Formen Schlittenfahrt gehören sie immer noch zu meinen Lieblingen aus dem Herbst-Winter-Katalog. Leider stehen die Edgelits Schlittenfahrt auf der Auslaufliste. Wer sie also noch bestellen möchte, kann sich meiner letzten Sammelbestellung zum Herbst-Winter-Katalog am 2. Januar 2016 anschließen. Allerdings gilt für die Artikel der Auslaufliste, dass sie nur erhältlich sind solange der Vorrat reicht.

Doch zurück zu meiner Karte, die in Kombination mit dem Stempelset „Zwischen den Zweigen“ dann so aussieht:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Esslingen_Stuttgart_CircleCard_1

 

Die Circle Card ist nur am rechten Teil auf die Grundkarte aufgeklebt und so kann sie trotzdem noch aufgeklappt werden und sieht innen so aus:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Esslingen_Stuttgart_CircleCard_2

Ich hoffe, Euch hat meine Reihe gefallen und Ihr könntet die eine oder andere Idee hier aufgreifen.
Weitere tolle Inspirationen gibt es auch bei unserem Team-Adventskalender. Heute zeigt Euch Ulla ein tolles Projekt und Ihr könnt noch bis morgen abend am Gewinnspiel teilnehmen und für morgen hat sich Kati etwas tolles überlegt.

12 Wochen bis Weihnachten – Mitbringsel in der Adventszeit

Heute zeige ich Euch, was ich in der letzten Woche den Erzieherinnen, Lehrerinnen, Musikschullehrer und sonstigen Betreuern meiner Kinder mitgebracht habe.

Anlässlich Nikolaus wollte ich eine kleine Auszeit im Advent verschenken. Dazu habe ich einen kleinen Schoko-Nikolaus zusammen mit einem Teebeutel und einem Teelicht verpackt und innen noch einen kleinen persönlichen Gruß angebracht:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Esslingen_Stuttgart_Goodie_Nikolaus_Auszeit_2

Wenn Ihr auch noch für die letzten Tage im Advent ein kleines Mitbringsel braucht, hab ich hier noch die Maße für Euch:

Bastelig-ES.de_StampinUp_Esslingen_Stuttgart_Goodie_Nikolaus_Auszeit_1

Die Ecken oben habe ich noch mit dem Umschlagboard abgerundet. Das Teelicht ist mit einem Stück Designer-Motivklebeband dekoriert.
Innen ist auf der linken Seite ein Teebeutel mit Snail festgeklebt, unten das Teelicht mit einem Dimensional befestigt und auf der dritten Seite innen habe ich ein flüsterweißes Papier für die persönlichen Worte eingeklebt.
Der Nikolaus ist mit Abreiß-Klebeband außen angebracht.

Ich braucht noch weitere Inspirationen?
Dann schaut doch bei unserem Adventskalender vorbei:

Am Dienstag solltet Ihr auf jeden Fall wieder reinschauen, wenn Ihr bei meinem Gewinnspiel mitgemacht habt, denn dann gebe ich die Gewinnerin bekannt.