Inkspiration Week mit einem Windlicht und Verlosung

Sorry erstmal an alle, die heute schon mal erfolglos vorbeigeschaut haben. Ich habe das mit dem Datum irgendwie nicht so richtig im Griff… Tut mir leid.

Ich freue mich aber trotzdem, über jeden, der im Rahmen der Inkspiration Weeks bei mir hier auf dem Blog vorbeischaut.
Heute habe ich ein Windlicht mit ganz vielen neuen Produkten für Euch vorbereitet:

inkspirationweek_bastelig-ES_Windlicht_Spruch-reif

Der Schriftzug ist mit dem neuen Metro Type Alphabet in der neuen InColor Orangentraum gestempelt.
Die Blümchen in Orangentraum, Honiggelb und Brombeermousse stammen aus dem meiner Meinung nach genialen Stempelset „Spruch-reif“ mit der dazu passenden Stanze aus dem Stanzenpaket Itty Bitty Akzente.
Dazu passend aus dem alten Katalog das weiterhin erhältliche Set „Papillon Potpourri“ mit zwei gestanzten Schmetterlingen: der große auf flüsterweißem Cardstock, der kleine ist auf Pergament gestempelt.
Dieser doppelte Schmetterling wurde nur in der Mitte mit einem GlueDot angebracht und steht deshalb etwas ab:
Bastelig-ES_Kerze_Windlicht_PapillonPotpourri
Habt Ihr gesehen, dass ich den Schmetterling noch als Umrandung im Pergament perforiert habe?
Dazu habe ich die Vorlage „Für alle Fälle“ und das Papier-Loch-Werkzeug verwendet.
Windlicht_inkspirationweek_metrotypealphabet
Als Bordüre habe ich die Wellenkantenstanze gewählt – da ist die Auswahl im neuen Katalog nicht mehr so üppig; wer da also noch was haben will, muss sich bis morgen abend auf der Auslaufliste was aussuchen. Die Demo Deines Vertrauens nimmt Deine Bestellung bestimmt noch gerne an 😉
Der Abschluss unten ist mit dem neuen bestickten Satinband in Honiggelb gemacht.

Und als Gewinn habe ich genau ein solches besticktes Satinband in den neuen InColor 2014-2016 gewählt.
Bei mir gibt es heute das Satinband in Honiggelb zu gewinnen:

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:

1 Los für einen Kommentar

1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)

1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen (Montag, 30.6.2014) um 23.59 Uhr. Bis dahin könnt Ihr in den Lostopf hüpfen.
Die Gewinner werden dann im Laufe der Woche bekanntgegeben.

Viel Glück!

Wimpelketten wohin das Auge schaut

Am vergangenen Samstag hatte ich zum ersten Eltern-Kind-Workshop bei Bastelig-ES eingeladen.
Damit es nicht allzu wuselig wird, haben die ersten 4 Kinder mit ihren Mamas am Vormittag ihre Wimpelkette angefertigt und nachmittags waren dann nochmal 4 Kinder mit Begleitung hier bei mir.

Ich hatte im Vorfeld drei Ideen vorbereitet, damit auch die Stampin´ Up – Neulinge eine Idee bekommen, was man denn machen könnte:
Vorlage_Wimpelkette_Workshop

Im Laufe des Tages sind acht verschiedene, manchmal ähnlich, aber letzendlich doch immer individuelle Wimpelketten entstanden. Schaut selbst:
StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Elea 2,5 Jahre alt

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Juli 3 Jahre alt

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Leyna 4 Jahre alt

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Dinosaurier 4,5 Jahre alt

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Pirat 5,5 Jahre alt

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Schmetterlinge 5,5 Jahre alt

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Elias 9 Jahre alt

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Home 15 Jahre alt

Und weil ich es total spannend fand, wie hier Mütter und Kinder Hand in Hand gearbeitet haben, zeig ich Euch davon auch noch n paar Bilder… sozusagen von hinter den Kulissen…

Hier die Mütter fleissig am Werk:
StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Mutter-Kind-Workshop3

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Mutter-Kind-Workshop1

Und hier dann die Kinder auch ganz professionell:
StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Mutter-Kind-Workshop4

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Wimpelkette_Banner_Mutter-Kind-Workshop2

Und? Habt Ihr auch Lust auf ne Wimpelkette bekommen? Da man sie ja sowohl für Babys zur Geburt und fürs Kinderzimmer, als auch zum Geburstag individuell anpassen kann, steht dem ja nichts mehr im Wege. Sogar für Hochzeiten kann man so eine festlich gestaltete Wimpelkette gut nutzen!
Also los und schnell was Hübsches zaubern!
Bis bald…

Inkspiration Week mit Schokoladen-Aufzug mit Farbenwunder

Heute zeige ich Euch mein Projekt zur

Noch bis heute abend 23.59 Uhr habt Ihr bei Kirstin und Ela die Chance auf einen tollen Gewinn verbunden mit tollen Ideen aus dem Frühjahr-/ Sommerkatalog. Schaut mal vorbei!
Und heute gibt es bei Bine und bei mir Inspirationen und Gewinn. Wie Ihr bei mir gewinnen könnt, verrate ich Euch später.
Jetzt erstmal meine Idee zum neuen Saisonkatalog von Stampin´Up!

Seit ich das Designerpapier „Farbenwunder“ bei der Convention im Oktober zum ersten Mal gesehen habe, wusste ich, dass das mein Lieblingsdesignerpapier aus dem Frühjahr-/ Sommerkatalog werden wird. Und somit war auch klar, dass ich es in meinem heutigen Projekt verwenden werde.
In Vorbereitung auf einen Kreativmarkt hier in Esslingen habe ich zum ersten Mal einen Schokoladen-Aufzug ausprobiert. Und in Kombiniation mit dem Designerpapier sieht das dann so aus:

StampinUpSchokoaufzugWimpeleienFarbenwunder StampinUpSchokoaufzugWimpeleienFarbenwunderBanner

Die Blüten auf dem Papier haben mich direkt an die Petite Petals erinnert – und wenn ich die schon geliefert bekommen hätte, könnte ich sie Euch zeigen. Eine Alternative dazu ist das Set „Flower Shop“ aus dem Hauptkatalog, das es wie die Petite Petals auch als Produktpaket mit passender Stanze gibt.
Für die aufgeklebten Blumen habe ich zuerst den „Farbklecks“ aus dem Set „Happy Watercolor“ mit Petrol mehrfach neben- und übereinander auf ein flüsterweißes Papier gestempelt. Auf diese petrolfarbene Fläche habe ich dann mit Marineblau die Blumenumrandung aus dem Set „Flower Shop“ draufgestempelt und ausgestanzt.
Nochmal nen genauen Blick darauf? Gerne:

StampinUpFarbenwunderHappyWatercolorFlowerShop

Und weißt noch nicht, wie so ein Schokoladenaufzug hergestellt wird? Kein Problem!

Zuerst misst Du aus, wie groß die Fläche Deiner Schokoladentafel ist, also wie lang und wie breit die Schokoladenverpackung ist. Auch die Höhe brauchen wir noch.
Und dann schneidest Du ein Stück Cardstock nach diesem Schema zu und falzt es entsprechend:

StampinUpAnleitungSchokoaufzugVorlage
Wenn Du auf das Bild klickst, kommt die größere Version 🙂

In meinem Fall sind das in der Breite
– 8 cm (Breite der Schokotafel)
– 1 cm (Höhe der Schokotafel)
– 8 cm (Breite der Schokotafel)
– 1 cm (Höhe der Schokotafel)
– 1 cm (zum Zusammenkleben),
also insgesamt 19 cm Breite.

Und in der Höhe habe ich 21 cm genommen. Dies setzt sich zusammen aus:
– Länge der Schokoladentafel
– 2 bis 3 cm für das Loch oben
– zum Verschließen unten nimmt man die Höhe der Schokotafel abzüglich 2 mm

Hier habe ich Euch mal ein Foto gemacht, wie das Band nachher in der Schokoladenverpackung liegt.

StampinUpSchokoladenaufzugAnleitungBand

Nach dem Dekorieren der Verpackung schließt Ihr die Verpackung seitlich und unten mit Selbstklebeband:

StampinUpSchokoAufzugAnleitung StampinUpSchokoladenaufzuginnenAnleitung

Und zum Schluß legt Ihr das Band und die Tafel ein und bindet des Band oben noch ab, damit es sich nicht öffnet.
StampinUpAnleitungSchokoladenaufzugBand

So. Und wer bis jetzt durchgehalten hat, der erfährt auch noch, was es heute zu gewinnen gibt.

In den Lostopf hüpft Ihr wie folgt:

1 Los für einen Kommentar
1 Los für den Hinweis auf unsere Inkspiration-Week in der Sidebar auf dem Blog (reicht einmal für alle Verlosungen, bitte im Kommentar angeben)
1 Los für’s Schreiben eines Blogbeitrages mit Hinweis auf unsere Inkspiration-Week (bitte ebenfalls im Kommentar angeben)

Die Verlosung läuft bis morgen (Freitag, 21. Februar 2014) um 23.59 Uhr.

Rückblick: Workshop „Verpackungen“ im Dezember bei Bastelig-ES

Das erste Projekt vom Verpackungsworkshop – die Tab Tie Box – hatte ich Euch schon im Dezember bei 12 Wochen bis Weihnachten gezeigt.

Heute möchte ich Euch die beiden anderen Projekte noch vorstellen.
Wir haben ein Ziehbox nach dieser Anleitung gemacht. Mein Beispielprojekt sah so aus:
StampinUpWorkshop_Verpackungen_Ziehboxgeschlossen
StampinUpWorkshop_Verpackungen_Ziehboxoffen

Und dann haben wir mit dem Envelope Punch Board ein halbes Knallbonbon als Box gemacht. Die Idee dazu habe ich bei Dina gefunden und dann nach meinen Wünschen angepasst.
StampinUpWorkshop_Verpackungen_KnallbonbonBox

Da ich mich beim Umrechnen von inches in Zentimeter wohl verrechnet habe, hat das mit der Ziehbox irgendwie nicht so richtig hingehauen. Bei Gelegenheit werde ich die Box mal nacharbeiten und Euch eine Anleitung zur Verfügung stellen.
Aber trotz allem haben die Teilnehmer sich tapfer geschlagen und haben dann diese Projekte mit nach Hause genommen:

StampinUpWorkshop_Verpackungen5

StampinUpWorkshop_Verpackungen4

StampinUpWorkshop_Verpackungen3

StampinUpWorkshop_Verpackungen2

StampinUpWorkshop_Verpackungen1

Der nächste Workshop wird am 1. Februar stattfinden und ist etwas Besonderes: gemeinsam mit meiner Downline Katharina von g´schwind-gezaubert! veranstalte ich einen großen Frühjahrsworkshop im MüZe im Dick-Areal in Esslingen.
Wir haben noch freie Plätze und freuen uns auf Anfänger, Fortgeschrittene und Profis. Anmeldung bis zum 25. Januar möglich!
Anmeldung per Mail, Telefon oder persönlich.
StampinUpFrühjahrsWorkshopEsslingen

12 Wochen bis Weihnachten – Tab Tie Box als kleine Verpackung

In der Weihnachtszeit muss ja so allerhand verpackt werden und so habe ich gestern einen Workshop mit Verpackungen gehabt.
Meine Verpackungen habe ich nicht weihnachtlich gehalten, aber mit dem entsprechenden Papier und einem Weihnachtsstempel sind alle schnell weihnachtlich.

Die erste Verpackung, die wir mit dem Envelope Punch Board hergestellt haben, möchte ich Euch heute mit auf den Weg geben.

IMG_2676

Die Anleitung für diese Verpackung habe ich bei Sam Donald gefunden und ich fand die Box zwar einfach, aber auch sehr wirkungsvoll, weil die Tabs da so schön nach oben abstehen. Auch das Einfädeln des Bandes fand ich sehr geschickt gelöst.
In ihrem Video erklärt Sam nochmal ausführlich wie die Box gemacht wird.

Welche Verpackungen wir sonst gestern noch gemacht haben, zeige ich Euch in der kommenden Woche!

12 Wochen bis Weihnachten – Ornament Keepsakes

Ohje, ohje… heute bin ich ja echt sehr spät dran… aber immerhin ist es noch Sonntag 😉
Heute war ich total mit dem Geburtstag unserer Tochter und vor allem den Gästen damit beschäftigt und so komme ich erst jetzt dazu, Euch meine Idee zum Stempelset „Ornament Keepsakes“ zu zeigen.

StampinUpOrnamentKeepsakesLayerCard

Dieses Mal in sehr untypischen Farben, aber ich mag Blau einfach gern.
Das Stempelset findet Ihr übrigens auf der Carry-Over-Liste.

So… und jetzt werde ich meinen Bastelschrank endgültig einräumen, denn mein Workshopraum ist jetzt fertig renoviert und somit kann es dann richtig losgehen.
Der erste Workshop im komplett eingerichteten Raum findet am Samstag, den 7. Dezember von 14 – 17 Uhr statt. Anmeldung ist per Mail oder auf facebook möglich.

Stampin´ Up-Workshop mit Schulkindern

Von meinem Workshop mit den Kindergartenkindern hatte ich Euch ja schon berichtet und auch erzählt, dass es anschließend mit den Schulkindern weiterging.

Dieses Mal waren nur zwei Jungs und meine Tochter angemeldet und so haben wir in kleiner Runde gewerkelt.
Die Jungs hatten sich letztes Mal schon gewünscht, dass sie eine Box machen wollen, wie ich sie Euch beim BlogHop im Juli schon gezeigt habe.
Da man dafür aber viel mit dem Papierschneider machen muss, hatte ich mir dieses Mal eine Layer-Card überlegt, damit alle das exakte zuschneiden erlernen und üben können.

Danach haben wir dann ebenfalls ein Glas dekoriert wie Ihr es ja schon von den Kindergartenkindern kennt.

Zum Schluss haben wir dann noch eine Explosionbox hergestellt. Da war viel mathematisches Denken erforderlich, aber alle haben es toll hingekriegt.

Da meine Tochter überraschend zum Übernachten bei Ihrer besten Freundin eingeladen wurde, habe ich von ihren Werken kein Foto gemacht, aber was die beiden Jungs produziert haben, zeige ich Euch gerne:

StampinUpKinderWorkshopErgebnis2

StampinUpKinderWorkshopErgebnis1