Einschulung – drei ganz unterschiedliche Karten für Erstklässler

Dieses Jahr kamen in unserem Bekannten- und Freundeskreis gleich drei Kinder in die Schule und für alle drei habe ich mich mit Stampin´ Up Produkten ausgetobt.

StampinUp_Bastelig-ES_Karte-Einschulung_FramelitsSchmetterling_PrägefolderSchmetterling
Bei der ersten Karte habe ich den Prägefolder „Schmetterlingsschwarm“ verwendet. Ich war ganz froh, dass ich mich bei einer meiner letzten Bestellungen für das Set „Eins für alles“ entschieden habe, denn dort bin ich auf der Suche nach einem Schulanfang-tauglichen Stempel fündig geworden.
Als Hingucker dann noch mit den Framelits „Schmetterling“ einen ganzen Schmetterling in Calypso und einen filigranen aus Designerpapier und schon war das erste Werk fast vollbracht, denn ich habe für die Karte noch einen Umschlag mit dem neuen Umschlagpapier und dem Falzbrett für Umschläge gemacht:

StampinUp_Bastelig-ES_Karte-Einschulung_FramelitsSchmetterling_Umschlagpapier

In dem Umschlagpapier InColor2015-2017 sind 2 Blatt in 5 Farben enthalten. Eine Seite ist jeweils einfarbig, die andere gemustert. Das kann man auch beim Umschlag für die zweite Karte gut erkennen:
StampinUp_Bastelig-ES_Karte-Einschulung_Umschlagpapier

Die Karte dazu habe ich mit dem Stempelset „Tierische Grüße“ gestaltet. Meine Tochter wollte ihrer besten Freundin zur Einschulung Pferde-Sticker schenken und so war das Motiv für die Karte auch schnell gefunden:
StampinUp_Bastelig-ES_Karte-Einschulung_Pferde_TierischeGrüße

Das Pferd kam übrigens auch auf der Vorderseite des Umschlages nochmal zum Einsatz:
StampinUp_Bastelig-ES_Karte-Einschulung_Umschlag_Pferde_TierischeGrüße_Umschlagpapier

Die dritte Karte habe ich mit dem Set „No Bones about it“ gestaltet. Leider war die Karte schneller verschenkt als ich bei Tageslicht zum Fotografieren kam. Deshalb ein Foto in der „abends nach dem Basteln noch schnell im Bastelraum knipsen“-Version:
StampinUp_Bastelig-ES_Karte-Einschulung_Dinosaurier_NoBonesAboutIt_TyrannosaurusRex_Ziegel_Mauer

Hier habe ich den Prägefolder „Ziegel“ verwendet und den Dinosaurier in zwei Schritten gestempelt. Dank der durchsichtigen Polymer-Stempel ist das ja ganz einfach möglich. Die Fußspuren, die Ihr unten auf der Karte seht, waren übrigens auch auf dem nicht fotografierten Umschlag zu finden.

Da Baden-Württemberg ja immer sehr spät im Jahr Sommerferien hat, sind die Einschulungen für dieses Jahr ja schon vorbei – aber ich denke alle drei Karten lassen sich auch für Geburtstage oder ähnliches verwenden.

Scraps in Szene gesetzt – eine Karte mit Kerzen habe ich noch für Euch…

Da war ich wohl ziemlich im Flow als ich mich neulich mit meinen Designerpapier-Resten an den Basteltisch gesetzt habe, denn ich habe mehr Karten gemacht als ich ursprünglich für meine Serie „Scraps in Szene gesetzt“ wollte.
Deshalb gibt es heute noch eine weitere Karte, die ich mit Scraps gestaltet habe:

Bastelig-ES_ScrapsinSzenegesetzt_Reste_Designerpapier_StampinUp_Kerzen

Ich hatte zufälligerweise noch ausreichend Schnipsel in Rot-Tönen da… sonst kann man diese Idee sicher auch in bunt umsetzen.

So – und jetzt genießt den Tag mit Eurer Familie, Euren Freuden, den Kollegen oder wer auch immer, den Tag mit Euch verbringen darf!

Frohe Ostern – mit einem Rückblick auf den Oster-Kinderworkshop

Beim letzten Kinder-Workshop haben wir zwei verschiedene Projekte zum Thema Ostern gemacht, die ich Euch heute als Ostergruß zeigen will.

Die Vorkenntnisse und das Alter der Kinder war dieses Mal sehr unterschiedlich: das jüngste Kind war drei Jahre alt und zum ersten Mal dabei, die Vierjährige war zum zweiten Mal da und die Jungs waren erfahrene Workshop-Besucher und mit 6 bis 9 Jahren auch deutlich älter. Trotzdem haben alle ganz tolle, individuelle Werke mitgenommen.

Mein besonderer Dank gilt Eva, die mir mit ihrem Workshop-Projekt die Idee für den Bilderrahmen geliefert hat.
Die Idee für die Hasen-Boxen habe ich bei Pinterest entdeckt und bei Tanya Bell dann entdeckt, was zu tun ist.

Bastelig-ES_StampinUp_Kinder_Workshop_Ostern_BaumderFreundschaft_Osterhase_PunchArt_1

Bastelig-ES_StampinUp_Kinder_Workshop_Ostern_BaumderFreundschaft_Osterhase_PunchArt_2

Bastelig-ES_StampinUp_Kinder_Workshop_Ostern_BaumderFreundschaft_Osterhase_PunchArt_3

Bastelig-ES_StampinUp_Kinder_Workshop_Ostern_BaumderFreundschaft_Osterhase_PunchArt_4

Bastelig-ES_StampinUp_Kinder_Workshop_Ostern_BaumderFreundschaft_Osterhase_PunchArt_5

Da meine beiden Kinder die Projekte schon in der Vorbereitung gesehen haben, wollten sie dieses Mal auch unbedingt dabei sein und so habe ich für die beiden und für die Tochter von Katharina nochmal ne Runde eingelegt und diese Werke sind entstanden:
Bastelig-ES_StampinUp_Kinder_Workshop_Ostern_BaumderFreundschaft_Osterhase_PunchArt_6

Bastelig-ES_StampinUp_Kinder_Workshop_Ostern_BaumderFreundschaft_Osterhase_PunchArt_7

bastelig-es_stampinup_kinder_workshop_ostern_baumderfreundschaft_osterhase_punchart_7

bastelig-es_stampinup_kinder_workshop_ostern_baumderfreundschaft_osterhase_punchart_8

Und mit diesen vielen Osterhasen wünsche ich Euch frohe Ostern und hoffe, dass Ihr den Ostermontag noch genießen könnt!

Klein und unscheinbar – die Mini-Leckereientüte aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog

Habt Ihr sie überhaupt schon entdeckt? Sie ist auf Seite 9 links unten im Frühjahr-Sommer-Katalog zu finden.
Mein erster Versuch damit ist noch sehr simpel und könnte gut als Mitgebsel am Piraten-Kindergeburtstag genutzt werden, da ich sie mit dem Pirat aus dem Stempelset „Ein echter Schatz“ kombiniert habe:

StampinUp_MiniLeckereientüteEinechterSchatzPirat_Bastelig-ES

Der Pirat wurde mit den Stampin´ Write Markern eingefärbt, da die Flächen für die MixMarker für meinen Geschmack zu klein sind.
Was man mit den MixMarkern machen kann, zeige ich gerne beim Stempeltreffen am Freitag und dann nächste Woche auf meinem Blog…

Dies ist nur die ganz einfache Version der Mini-Leckereientüte, denn zusätzlich zu den Framelits, mit denen man die zwei Teile für die Tüte ausstanzt, ist im Lieferumfang noch viel mehr dabei.
So sieht das Gesamtpaket an Stanzformen aus:

Neben den Schriftzügen, die auch toll für andere Projekte verwendet werden können, gibt es noch die Streifen, mit denen man Ausstanzungen an der Tüte selbst oder an der Dekoration anbringen kann. Ich hab da schon viele tolle Ideen und wenn mein Junior n bissle einsichtiger wird, dass Stampin´ Up für seine Mama wichtig ist, dann bekommt Ihr die eine oder andere Idee bestimmt auch hier zu sehen… aber mit 7 Wochen hat man da halt noch nicht so viel Verständnis 😉

Frohe Weihnachten

Gestern habe ich es nicht mehr geschafft, an den PC zu kommen, um Euch allen frohe Weihnachten zu wünschen.

Der Grund, warum ich den Tag vor allem auf dem Sofa verbracht habe, ist 50 cm groß, 3960 g schwer, männlich und platzte in den frühen Morgenstunden des 22. Dezember über 2 Wochen vor errechnetem Geburtstermin in unser Leben.
Wir freuen uns sehr über die Geburt unseres Sohnes und für uns ist er das schönste (und etwas überraschende) Weihnachtsgeschenk 2014.

Ich wünsche und hoffe, dass auch Ihr die Weihnachtstage mit denen verbringen könnt, die Ihr liebt und gerne um Euch habt!

Deshalb lasse ich Euch noch einen kleinen kreativen Beitrag hier und schicke Euch dann wieder zu Euren Lieben zurück:

Bastelig-ES_Geschenk_Erzieherinnen-Lehrer_StampinUp_Weihnachtsmann_2
(Das waren die Weihnachtsgrüße, die meine beiden Großen in Kita, Schule, Musikschule und sonstigen Gruppen mitgenommen haben, um sich für das Engagement der Erwachsenen dort zu bedanken.)

Einladung zur Einschulung – mit Stampin Up einfach gemacht

Von der Einschulung meiner Tochter und den Begrüßungen auf den Tellern hatte ich Euch ja schon mal erzählt. Und damals hatte ich auch versprochen, dass ich Euch die Einladungen zeige… was ich bis heute nicht gemacht habe…
Aber ich habe es nicht vergessen, denn heute könnt Ihr die Einladungen sehen.

Da meine Tochter einen braun-rosa Schulranzen mit Pferdemotiv hat, wünschte sie sich auch für die Einladungen „so was wie n Schulranzen… und in rosa“.
Gesagt, getan, denn mit Stampin´ Up hat man ja immer die richtige Farbe und das passende Material zur Hand. Nur mit ihrem Wunsch, dass da auch so n kleines Pferd drauf sein soll wie auf dem Schulranzen, tat ich mir schwer. Aber letztendlich haben es die Aufkleber aus dem Schreibwarenladen gerettet und fertig waren die „Schulranzen mit Pferden“:

Bastelig-ES_EinladungEinschulung_Schulranzen_Pferd_StampinUp_1

Und hier noch die seitliche Ansicht sowie die „Innenansicht“:
Bastelig-ES_EinladungEinschulung_Schulranzen_Pferd_StampinUp_2

Bastelig-ES_EinladungEinschulung_Schulranzen_Pferd_StampinUp_3

Endlich mal wieder: Stampin´ Up-Kinder-Workshop in Esslingen

Am Samstag war es endlich wieder soweit: 6 Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren haben sich um 16 Uhr in meinem Workshop-Raum eingefunden, um herbstliche Projekte mit dem Material von Stampin´ Up zu gestalten.
Und obwohl jeder Workshop so seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich bringt, war ich sehr gespannt, wie dieser Kinder-Workshop werden wird: zum ersten Mal waren es mehr Jungs als Mädchen und von den 6 Teilnehmern waren drei zum ersten Mal auf einem meiner Workshops.
Aber was soll ich sagen: es war super! Die Kinder waren wieder mit Konzentration und Interesse dabei.

Diese Projekte hatte ich vorbereitet:
stampinup_bastelig-ES_KinderWorkshop_Herbst-Dose_RitterSport

stampinup_bastelig-ES_KinderWorkshop_Smartie-Spender

Die Rohlinge für die Smartie-Spender habe ich nach der Vorlage von Silke vorgeschnitten. Die Anleitung dazu findet Ihr auf der Seite von Kirsten Stempelkiste.
Das Designerpapier konnten die Kinder sich aus meinem Altbestand selbst wählen. Bei den Stempelsets gab es eine Vorauswahl durch mich, sodass die Wahl des Stempels nicht gar so schwer fiel, aber bei den Stanzen hatten die Kinder freie Wahl zwischen all meinen vorhandenen Stanzen.
Und so sahen die Ergebnisse der Kinder dann aus:
stampinup_bastelig-ES_KinderWorkshop_Smartie-Spender_Teil2

stampinup_bastelig-ES_KinderWorkshop_Smartie-Spender_Teil1

Nach einer kleinen Pause mit Essen, Trinken und Toben im Garten ging es dann mit dem zweiten Projekt weiter. Hier habe ich den Kindern das aktuelle Designerpapier „Bunter Herbst“ gegeben und sie konnten sich mit dem passenden Cardstock noch die Dekoration gestalten. Dafür haben wir die BigZ Form Herbstzauber sowie die Blätter-Framelits aus Herbstfreuden verwendet.
Die Holzelemente standen zwar auch auf dem Tisch, aber die Kinder waren so begeistert von der BigShot, dass die Holzelemente untergegangen sind:
stampinup_bastelig-ES_KinderWorkshop_Herbst-DosenTeil1

stampinup_bastelig-ES_KinderWorkshop_Herbst-DosenTeil2

Zum Abschluss noch einige allgemeine Workshop-Impressionen und ein Dialog vom Samstag für Euch:
Ich frage die Kinder, ob es Spaß gemacht hat, den Smartie-Spender zu basteln. Die Antwort eines 8jährigen Jungen: „Nee.“ Kurze Pause, in der ich kurz überlegt hab, was ich jetzt wohl mache, bevor dann die erlösende Ergänzung kam: „Es macht VIEL Spaß!“
stampinup_bastelig-ES_KinderWorkshop

Der nächste Kinder-Workshop findet dann am 6. Dezember 2014 statt – da gibt es dann weihnachtliche Mitbringsel…