12 Wochen bis Weihnachten – Karte mit passender Box

Das Stempelset „Wünsche zum Fest“ ist meiner Meinung nach sehr variabel einsetzbar… und ich finde es toll.

Deshalb habe ich eine Box mit passender Karte vorbereitet.
Bastelig-ES_12WochenbisWeihnachten_WünschezumFest_StampinUp_2

Da ich das Boxenbrett noch nicht habe, musste ich wieder auf das Falzbrett für Umschläge zurückgreifen. Vorher habe ich das Papier mit den Sternen aus dem Stempelset in Gartengrün und Glutrot bestempelt. Dann noch die Banderole in Glutrot drumherum, den Pergamentstreifen in Gartengrün bestempelt und fertig!

Bei der Karte habe ich ebenfalls Gartengrün und Glutrot verwendet. Die Sterne sind auf dem flüsterweißen Cardstock gestempelt und sind unter dem Pergament „versteckt“. Den Spruch habe ich auf das Pergament gestempelt.
Beide Schriftzüge sind übrigens ebenfalls aus dem Stempelset „Wünsche zum Fest“. Man kann also bei diesem Set zwischen zwei unterschiedlichen Schriftgrößen wählen, was es noch flexibler nutzbar macht…

Ist Euch aufgefallen, dass mich das Thema „Sterne“ immer noch nicht losgelassen hat?
Die Sterne im unteren grünen Teil sind mit der Prägeform „Glückssterne“ entstanden. Im oberen Bereich habe ich den flüsterweißen Cardstock mit der Stanze Sternenkonfetti bearbeitet. So kann der glutrote Cardstock hervorschauen.

Mal sehen, ob das Projekt der kommenden Woche auch wieder so Stern-lastig wird…

Taufe mit Stampin´ Up!

Wenn die Mutter und die Tante des Täuflings von Stampin´ Up begeistert sind, ist ja irgendwie klar, dass ich Euch was zu zeigen habe. In diesem Fall bin ich die Tante des Täuflings und die Mutter hatte mich schon vor einigen Wochen gefragt, ob ich eine Idee für eine kleine Verpackung habe, die dann jeder Gast auf seinem Teller finden kann.
Nach einigen verworfenen Überlegungen sind wir (mal wieder) bei Jenni´s Box gelandet. Ich weiß eigentlich gar nicht so recht, ob Jenni die wirklich entwickelt hat, aber bei mir ist das halt Jennis Box 😉

Die Größe der Box habe ich noch umgerechnet, weil sie uns in der Originalgröße zu üppig war. In unserer Version hatte die Box dann eine Seitenlänge von 5 cm.

Mein erster Versuch (noch mit altem Designerpapier) sah dann so aus.
StampinUp_Bastelig-ES_Box_Dankeschön_Taufe_Praline2

StampinUp_Bastelig-ES_Box_Dankeschön_Taufe_Praline3

Und nachdem die Mutter des Täuflings ihr Einverständnis gegeben hat, haben wir uns gemeinsam an die Produktion der endgültigen Verpackungen gemacht.
Diese waren in Türkis oder Wassermelone – jeweils kombiniert mit dem Designerpapier „Süße Freude“.
StampinUp_Bastelig-ES_Box_Dankeschön_Taufe_Praline4

Ich finde, die Schachteln sind toll geworden und auch die Gäste an der Taufe waren ganz begeistert von den kleinen Schächtelchen mit süßem Inhalt.

Teamtreffen in Esslingen – Geschenke wohin man schaut

Im September hat hier in Esslingen ein Treffen für alle Demos in unserem großen Team stattgefunden. Katharina und ich haben die Location organisiert, die anderen haben sich um Essen und ein reichhaltiges Buffet gekümmert und so verbrachten wir einen abwechslungsreichen Tag mit Essen, Tratschen, fachlichem Austausch, Kreativ-Station und vielem mehr.

Und wie bei uns im Team üblich haben wir uns gegenseitig kleine Geschenke gemacht – natürlich mit Stampin´ Up Produkten hergestellt oder verpackt.
Das alles schenkte man sich gegenseitig:

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_05
Zuerst einmal Müsli-Riegel von mir sowie ein Jahreskalender, der mit MDS erstellt wurde von Bine.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_04
Das Schenkli von Christina, ein mit Glitzerkleber gefüllter Sarg von Ela und ein aufgehübschtes SU-Notizbuch von Steffi.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_03
Magnete von Nicole, eine Box mit Weihnachtsanhängern von Samia und das Geschenk von Marion.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_02
Keksmischung von Katharina, Handy-Kissen von Sabine und eine Zierschachtel von Johanna.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_01
Duschschaum von Miri, Erfrischungen von Annemarie und das schokoladige Schenkli von Chrissy.

Vielleicht war ja die eine oder andere Idee dabei, die Du mal als Gastgeschenk oder Mitbringsel umsetzen willst?!?

Abschied von der Kita – mit Stampin´ Up

Vor den Sommerferien musste sich unsere Große von den Erzieherinnen in der Kita verabschieden, weil sie jetzt stolzes Schulkind ist.
Die Frage, was die Erzieherinnen denn zum Abschied bekommen sollen, war schnell von ihr beantwortet: Schatz-Schächtelchen natürlich.
Diese gab es nämlich schon immer für Erzieherinnen, die die Kita verlassen haben. Davon hatte ich Euch schon mal erzählt…

Und so habe ich einige der Explosion-Boxen gemacht, damit diese mit Merci-Bonbons und den persönlichen Danksagungen vom Kind und den Eltern übergeben werden konnten:
stampinup_bastelig-ES_ExplosionBox_Abschied_Erzieherin1

Eine Box habe ich Euch nochmal etwas genauer fotografiert:
stampinup_bastelig-ES_ExplosionBox_Abschied_Erzieherin2

Und so sieht das ganze dann aus, wenn man es aufklappt:
stampinup_bastelig-ES_ExplosionBox_Abschied_Erzieherin3

Diese Boxen sind ganz schnell selber herzustellen, sehen in den verschiedensten Varianten immer wieder anders aus und außerdem überraschen sie die Beschenkten immer wieder. Wer noch eine Anleitung sucht, wir hier auf meinem Blog fündig!

1 Nachmittag, 2 Jahreszeiten, 3 Projekte – Projekt Nr. 3 mit Anleitung

Wie bereits angekündigt, möchte ich Euch heute das letzte Projekt vom Herbst-Winter-Workshop vorstellen: eine Teelichtverpackung.
Auch diese gab es ein einer Herbst- und einer Wintervariante:

stampinup_bastelig-ES_WorkshopHerbstWinter2

Beide Verpackungen sind mit einer Schublade ausgestattet, in der die Teelichter verstaut sind:
stampinup_bastelig-ES_WorkshopHerbstWinter1

Bei der Herbstvariante kam neben dem Cardstock in Brombeermousse vor allem das neue Set „Herbstfarben“ sowie die Holzelemente Herbst aus dem Herbst-Winter-Katalog von Stampin´ Up zum Einsatz.
Bei der Wintervariante habe ich neben den Sternframelits vor allem das Stempelset „Wünsche zum Fest“ verwendet. Die Schachtel ist mit den Farben Aquamarin, Lagunenblau und Farngrün gestaltet.

Und wie versprochen sollen auch all diejenigen, die nicht zum Workshop kommen konnten ein klein wenig vom Workshop abbekommen und deshalb gibt es heute die Anleitung für beide Boxen für Euch. Klickt einfach auf das entsprechende Bild und Ihr gelangt zur Anleitung:
Anleitung_Teelicht-Verpackung_Herbst_Bastelig-ES Anleitung_Teelicht-Verpackung_Winter_Bastelig-ES
Und jetzt schnell an den Basteltisch und auch ausprobieren… oder einfach für später speichern!

Einschulung mit Stampin´ Up!

Diese Woche wird es soweit sein – unsere Große kommt in die Schule!
Sie freut sich total drauf und die Feier zu ihrer Einschulung plant sie schon seit Monaten.
Am Nachmittag möchte sie gerne mit ihren Freunden und der Verwandschaft ein Fest bei uns zuhause machen.
Dazu hat sie schon vor einiger Zeit Einladungen verteilt – die zeige ich Euch diese Woche auch noch.

Heute möchte ich Euch die Begrüßungen auf den Tellern der Gäste zeigen.
Die Idee dazu habe ich auf der Seite von Marelle gefunden.
Diese bunten Stifte haben unsere Tochter gleich überzeugt und so habe ich heute losgelegt mit der kleinen Massen-Produktion:
StampinUp_Bastelig-ES_Buntstifte_Einschulung1

Für alle, die jetzt nicht die englische Anleitung lesen wollen, kommt hier nochmal die Zusammenfassung:
Der Radiergummi ist aus einem halben Kreis aus der 1 1/4″-Kreisstanze gemacht. Hier habe Rosé verwendet, Kirschblüte würde aber sicher auch gut passen.
Das silberne Metallstück ist aus einem Stück schiefergrauem Cardstock mit der Breite 1 1/4″ und der Höhe 2 cm gemacht. Ich habe es im Abstand von 4 mm gefalzt.
StampinUp_Bastelig-ES_Buntstifte_Einschulung4

Die Spitze ist in den Farben Petrol, Apfelgrün, Glutrot und Osterglocke gemacht. Dazu habe ich die bunte Spitze zweimal mit der Elementstanze Wimpelduo ausgestanzt.
Für den Holzeffekt habe ich ebenfalls zwei Exemplare aus Savanne-Cardstock ausgestanzt. Unten habe ich das Savanne-farbene Stück nochmal mit der gewellten Seite der Stanze gekürzt, oben mit der Schere von Hand abgeschnitten.
StampinUp_Bastelig-ES_Buntstifte_Einschulung5
Für die Füllung habe ich 16 M&Ms in der entsprechenden Farbe in die länglichen Zellophantüten von Stampin´ Up! gefüllt.

Und jetzt verschwinde ich schnell wieder an den Basteltisch, um den Workshop am Samstag noch vorzubereiten.
Wer spontan noch Lust und Zeit hat, ist herzlich eingeladen – wir haben noch freie Plätze:
Workshop-Flyer_HWK2014_V2

Ein Swap und seine unvorhersehbaren Folgen

Ende Juli haben Steffi und Marion zum Geschäftstraining nach München eingeladen. Und ein Treffen mit Demo-Kolleginnen und dann noch geballte Wissensvermittlung… da konnte ich nicht nein sagen und so reiste ich am Sonntag morgen um 6.12 Uhr in Richtung München.
Im Gepäck wieder Swaps – also diese kleinen Tauschobjekte bei denen man wieder viele tolle neue Impulse für seine Arbeit als Stampin´ Up-Demo bekommt.

Ich hatte diese Kombination aus Karte und Box vorbereitet, bei der die Karte so eingesteckt wird, dass sie die Box zusammehält. Wenn man dann die Karte rauszieht, klappt die Box auf:
StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Geschäftstraining2014_Swaps1

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Geschäftstraining2014_Swaps2
Die Idee dazu habe ich bei Katrin von KayBeScraps gefunden.

Was ich alles ertauscht habe, zeige ich Euch am Freitag dann. Aber eine Geschichte muss ich gleich erzählen.

Bei Jenni habe ich meinen Swap dann gegen diese Karte getauscht:
StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap23

Und Jenni hat einige Tage nach dem Geschäftstraining dann auf ihrem Blog eine Anleitung für diese Verpackung veröffentlicht und darauf hingewiesen, dass sie die Idee von mir hat und man mal auf meinem Blog vorbeischauen soll.
Davon wusste ich aber noch nichts als ich das nächste Mal auf meinen Blog geschaut habe. Da dachte ich zuerst nämlich, dass der Zähler meiner täglichen Besucher wohl kaputt sein muss, denn soooo viele Menschen gab es noch nie an einem Tag auf meinem Blog.

Aber eigentlich habe ich nur die tolle Chance verpasst, auch alle Leser von paulinespapier.de bei mir auf dem Blog zu begrüßen.

Falls trotzdem noch jemand von Euch mitliest: ich freu mich total, dass Ihr bei mir reinschaut und Euch von mir inspirieren lasst.
Schickt mir doch mal nen Kommentar vorbei, wenn Ihr tatsächlich über Jennis Blog zu mir gefunden habt – ich würde mich freuen und weil Ihr mich so überrascht habt, gibt es für jeden, der sich in den nächsten zwei Wochen (also bis zum 5. September) in nem Kommentar zu erkennen gibt, ne kleine Überraschung von mir.

Kreativ mit Neuem aus dem Hauptkatalog

Bei der Katalogparty Ende Juni hatte Katharina von g´schwind gezaubert mit mir gemeinsam drei Projekte mit Produkten aus dem neuen Katalog vorbereitet.

Wir wollten gerne zeigen, dass man auch mit wenig Produkten sehr viel unterschiedliches herstellen kann.
Deshalb haben wir im Wesentlichen mit folgendem Material gearbeitet:

Designerpapier im Block „Mondschein“
InColor 2014-2016
Stempelset „Spruch-reif“
Stanzenpaket „Itty Bitty Akzente“
Stempelset „Für Leib und Seele“
Stempelset „Metrotype Alphabet“

Daraus sind dann eine Karte und eine Verpackung sowie ein Windlicht (das ihr von diesem Beitrag schon kennt) entstanden.
Aber schaut selbst:

Bilder vom Katalogworkshop3

Bilder vom Katalogworkshop2

Bilder vom Katalogworkshop1

Und die Hamburgerboxen aus dem Kinder-Workshop kamen als Deko fürs Buffet auch nochmal zum Einsatz.
Außerdem hatte Katharina tolle Deko für den Kuchen mitgebracht. Die verpackten Kekse waren zur Begrüßung an jedem Platz und zwischendrin war es auch mal reichlich chaotisch auf dem Tisch. Aber schaut selbst:

Bilder vom Katalogworkshop

Und wer jetzt Lust hat, auch die Produkte aus dem Herbst-Winter-Katalog mit uns zu erproben, der kann sich ab sofort bei mir zum großen Workshop im Mütterzentrum anmelden. Am 20. September werden Katharina und ich von 15 – 18 Uhr wieder die Produkte aus dem Herbst-Winter-Katalog vorstellen und wir machen drei Projekte mit den Worskhop-Teilnehmern.
Schreibt mir schnell eine Mail, wenn Ihr dabei sein wollte, weil die Plätze begrenzt sind.

Neckar in der Box

Zum Überregionalen Treffen nach Frankfurt wollte ich den Team-Kolleginnen unbedingt etwas regionales mitbringen und nach langer Suche habe ich das hier gefunden:
Bastelig-ES_Neckarkiesel_StampinUp

Und auch wenn es wie bunte Kieselsteine aussieht, ist es eine süße Leckerei: Nüsse, getrocknete Früchte oder Schokolade sind gut verhüllt.
Für die Kiesel habe ich dann eine Box hergestellt:
StampinUp_Bastelig-ES_Verpackung_Neckarkiesel

Soweit so gut.
Aber ich wollte ja auch das Thema Neckar noch unterbringen und so habe ich letztendlich „einen kleinen Fluß inklusiver eßbarer Kiesel“ hergestellt. So hat Marion meine Kreation beschrieben und ich denke, man könnte es kaum besser formulieren:

Bastelig-ES_Geschenk_Swap_StampinUp_Frankfurt2014_Nascherei_Neckarkiesel

Mein ganz spezieller Dank geht heute an die liebe Heike von born2stamp, denn ohne sie könnte ich Euch heute meine Kreation gar nicht zeigen. Mein einziges Foto, das ich von der fertigen Box gemacht habe, war so verwackelt, dass es leider unbrauchbar war. Aber Heike hat die Box nochmal für mich (und Euch) fotografiert! Vielen Dank, liebe Heike!

Oster-Workshop in Esslingen: Osterkörbchen mit dem Envelope Punch Board

Als zweites Projekt bei meinem Oster-Workshop wollte ich gerne ein Osterkörbchen machen. In der Vorbereitung bin ich bei Caroline auf eine tolle Idee mit den Envelope Punch Board gestossen.
Und in Kombination mit dem Punch Art Hasen, den ich bei Steffi gefunden habe, war die Idee für mein Osterkörbchen perfekt. Die Teilnehmer konnten wählen, ob sie die Idee mit dem PunchArt Hasen umsetzen wollten oder ob sie auf das schöne Set „Papillon Potpourri“ mit den tollen Schmetterlingen zurückgreifen wollen.

Die Farben konnten sich die Workshop-Teilnehmerinnen wieder selbst aussuchen und so sind folgende Werke entstanden:

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_UmschlagboardPunchartOsterhaseOsterkörbchen

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_OsterkörbchenUmschlagboardSchmetterlinge

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_OsterkörbchenPapillonPotpourriEnvelopePunchBoard

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_PapillonPotpourriOsterkörbchenEnvelopePunchBoard

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_OsterkörbchenEnvelopePunchBoardPunchArtHase

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_OsterkorbSchmetterlingePapillonPotpourri StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_OsterkörbchenPunchBoardPunchartHaseFransenschere

Bald gibt es dann hier das dritte Projekt vom Workshop. Bis bald!