Teamtreffen in Esslingen – Geschenke wohin man schaut

Im September hat hier in Esslingen ein Treffen für alle Demos in unserem großen Team stattgefunden. Katharina und ich haben die Location organisiert, die anderen haben sich um Essen und ein reichhaltiges Buffet gekümmert und so verbrachten wir einen abwechslungsreichen Tag mit Essen, Tratschen, fachlichem Austausch, Kreativ-Station und vielem mehr.

Und wie bei uns im Team üblich haben wir uns gegenseitig kleine Geschenke gemacht – natürlich mit Stampin´ Up Produkten hergestellt oder verpackt.
Das alles schenkte man sich gegenseitig:

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_05
Zuerst einmal Müsli-Riegel von mir sowie ein Jahreskalender, der mit MDS erstellt wurde von Bine.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_04
Das Schenkli von Christina, ein mit Glitzerkleber gefüllter Sarg von Ela und ein aufgehübschtes SU-Notizbuch von Steffi.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_03
Magnete von Nicole, eine Box mit Weihnachtsanhängern von Samia und das Geschenk von Marion.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_02
Keksmischung von Katharina, Handy-Kissen von Sabine und eine Zierschachtel von Johanna.

stampinup_bastelig-ES_Teamgeschenke_Swaps_TeamtreffenEsslingen2014_01
Duschschaum von Miri, Erfrischungen von Annemarie und das schokoladige Schenkli von Chrissy.

Vielleicht war ja die eine oder andere Idee dabei, die Du mal als Gastgeschenk oder Mitbringsel umsetzen willst?!?

Swaps aus München – tolle Ideen und schöne Erinnerungen

Ich hatte ja schon von meiner sonntäglichen Reise nach München berichtet.
Neben der Karte von Jenni habe ich noch viele andere tolle Sachen ertauscht.
Aber schaut einfach selbst – hier sagen Bilder mehr als tausend Worte:

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap21
Scissor charms (also ein Scherenanhänger) von Sonja Herrmann

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap19
das kleinste und süßeste Memory, das ich kenne von Anne-Katrin Stallmann

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap17
Teelicht mal ganz anders verpackt von Heike Vass

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap16
Ein Amicelli in Gold verpackt von Caroline Weidenhiller

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap15
Eine Clutch mit der uns Petra Glümer auffordert, cool zu bleiben

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap14
Andrea Schmidt hat sogar die Nähmaschine für ihren Swap ausgepackt!

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap13
Ihr erster Scrap-Versuch ist Iris Brangl doch gut gelungen.

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap7
Eine Katzen-Verpackung, in der Kirstin Sauter weiße Mäuse versteckt hat.

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap2
Ein Untersetzer aus richtig schwerem Stein von Barbara Wimmer

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap3
Den praktischen Notizenhalter hat uns Tanja Paladini mitgebracht

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap5
Jael Wolf verschenkte Trinkschokolade

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap18   StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap12
Jeanette Egemann mit einer Karte in Neutralfarben und Tina Deininger mit einem Tütchen.

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap22   StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap20
Claudia Bugl mit einem integrierten Maßkrug und Petra Ramsauer mit einem tollen Lesezeichen.

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap11   StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap10
Martina Duchkowitsch hat sich von maritimen Motiven beeinflussen lassen und Elvira Hörtner wünscht uns gute Reise!

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap8   StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap6
Heike Fallwickl hat eine tolle Ziehkarte gemacht und Fanny Marcondes de Oliveira verschenkte Amicelli mit tollem, neuen Papier.

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap4
Steffi Rist hat uns einen Eiskaffee to go mitgebracht.

Vielen Dank an Euch alle für die tollen Ideen!

Ein Swap und seine unvorhersehbaren Folgen

Ende Juli haben Steffi und Marion zum Geschäftstraining nach München eingeladen. Und ein Treffen mit Demo-Kolleginnen und dann noch geballte Wissensvermittlung… da konnte ich nicht nein sagen und so reiste ich am Sonntag morgen um 6.12 Uhr in Richtung München.
Im Gepäck wieder Swaps – also diese kleinen Tauschobjekte bei denen man wieder viele tolle neue Impulse für seine Arbeit als Stampin´ Up-Demo bekommt.

Ich hatte diese Kombination aus Karte und Box vorbereitet, bei der die Karte so eingesteckt wird, dass sie die Box zusammehält. Wenn man dann die Karte rauszieht, klappt die Box auf:
StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Geschäftstraining2014_Swaps1

StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_Geschäftstraining2014_Swaps2
Die Idee dazu habe ich bei Katrin von KayBeScraps gefunden.

Was ich alles ertauscht habe, zeige ich Euch am Freitag dann. Aber eine Geschichte muss ich gleich erzählen.

Bei Jenni habe ich meinen Swap dann gegen diese Karte getauscht:
StampinUpEsslingen_Bastelig-ES_GeschäftstrainingMünchen2014_Swap23

Und Jenni hat einige Tage nach dem Geschäftstraining dann auf ihrem Blog eine Anleitung für diese Verpackung veröffentlicht und darauf hingewiesen, dass sie die Idee von mir hat und man mal auf meinem Blog vorbeischauen soll.
Davon wusste ich aber noch nichts als ich das nächste Mal auf meinen Blog geschaut habe. Da dachte ich zuerst nämlich, dass der Zähler meiner täglichen Besucher wohl kaputt sein muss, denn soooo viele Menschen gab es noch nie an einem Tag auf meinem Blog.

Aber eigentlich habe ich nur die tolle Chance verpasst, auch alle Leser von paulinespapier.de bei mir auf dem Blog zu begrüßen.

Falls trotzdem noch jemand von Euch mitliest: ich freu mich total, dass Ihr bei mir reinschaut und Euch von mir inspirieren lasst.
Schickt mir doch mal nen Kommentar vorbei, wenn Ihr tatsächlich über Jennis Blog zu mir gefunden habt – ich würde mich freuen und weil Ihr mich so überrascht habt, gibt es für jeden, der sich in den nächsten zwei Wochen (also bis zum 5. September) in nem Kommentar zu erkennen gibt, ne kleine Überraschung von mir.