Scraps in Szene gesetzt – eine Karte mit Kerzen habe ich noch für Euch…

Da war ich wohl ziemlich im Flow als ich mich neulich mit meinen Designerpapier-Resten an den Basteltisch gesetzt habe, denn ich habe mehr Karten gemacht als ich ursprünglich für meine Serie „Scraps in Szene gesetzt“ wollte.
Deshalb gibt es heute noch eine weitere Karte, die ich mit Scraps gestaltet habe:

Bastelig-ES_ScrapsinSzenegesetzt_Reste_Designerpapier_StampinUp_Kerzen

Ich hatte zufälligerweise noch ausreichend Schnipsel in Rot-Tönen da… sonst kann man diese Idee sicher auch in bunt umsetzen.

So – und jetzt genießt den Tag mit Eurer Familie, Euren Freuden, den Kollegen oder wer auch immer, den Tag mit Euch verbringen darf!

Scraps in Szene gesetzt: Streifen mit Stanzen

Im Januar hatte ich angekündigt, dass ich Euch während der Sale-a-bration jeden Sonntag eine Idee präsentieren möchte, wie Ihr Eure Designpapierstreifen sinnvoll verwenden könnt.
Heute ist der letzte Sonntag während der Sale-a-bration und ich habe folgende Karte für Euch vorbereitet:

Bastelig-ES_ScrapsinSzenegesetzt_Reste_Designerpapier_StampinUp_Blumen_Stanze

In dieser Art könnt Ihr sehr unterschiedliche Karten gestalten, denn je nach verwendeter Stanze entstehen ganz unterschiedliche Ergebnisse.

So. Und jetzt endet eigentlich meine Reihe „Scraps in Szene gesetzt“, denn sie war ja für die Zeit der Sale-a-bration angedacht. ABER: ich habe noch jede Menge Scraps und Schnipsel (die nicht länger in der Kiste liegen sollen), ich habe noch einige Ideen im Kopf und auf Pinterest und ich habe noch Lust, die Reihen fortzusetzen.
Deshalb möchte ich Euch bitten, mir nen Kommentar zu hinterlassen, wenn Ihr an der Fortführung der Serie „Scraps in Szene gesetzt“ interessiert seid. Vielen Dank!

Zum Schluss jetzt noch der Hinweis auf eine spontane Sammelbestellung zum Ende der Sale-a-Bration: am morgigen Montag könnt ihr bei mir zum letzten Mal die Vorteile der Sale-a-Bration nutzen. Und das Stampin´ Up die MixMarker wegen Qualitätsproblemen aus dem Programm nehmen musste, gibt es ja noch jede Menge neue Sale-a-Bration-Produkte: Zum einen gibt es
Zwei neue Stempelsets, Designerpapier und Zubehörpaket, dann haben wir noch Prägefolder, Motivklebeband und Edgelits – und natürlich die Produkte aus der Sale-a-Bration-Broschüre.
Solltet Ihr nochmal bestellen wollen, schreibt mir bis morgen abend um 18 Uhr eine Email und gebt eine Telefonnummer für Rückfragen an.

Scraps in Szene gesetzt – schräge Streifen

Die heutige Idee ist so simpel, dass ich mich fast nicht getraue, sie Euch zu zeigen. Aber weil man auf die einfachsten Ideen ja manchmal nicht selber kommt, mache ich es trotzdem.

Verwendet habe ich dieses Mal das aktuelle Designerpapier „Jede Menge Liebe“ aus dem Frühling-/Sommer-Katalog von Stampin´ Up!
Da wir es für ein Projekt beim „Kreativ im Frühling“-Workshop verwendet hatten, lagen jede Menge Reste davon in meiner Kiste. Was genau wir da gemacht haben, zeige ich Euch natürlich auch noch. Heute aber erstmal die Resteverwertung.

ScrapsinSzenegesetzt_Bastelig-ES_StampinUp_JedeMengeLiebe_Streifen_Reste (Medium)

Besonders faszinierend finde ich, wie unterschiedlich die beiden Karten wirken, obwohl doch das gleiche Designerpapier verwendet wurde.
Den gleichen Effekt gab es übrigens auch bei den Workshopergebnissen… Ihr könnt gespannt sein.

Scraps in Szene gesetzt – geprägte Streifen

Eine meiner Inspirationsquellen kennt Ihr ja schon – auch die heutige Karte ist von einem Pin auf Pinterest inspiriert und ich bin bei Stars and Stamps gelandet.

Ich habe die Idee in den Farben Bermudablau, Calypso und Currygelb umgesetzt.

StampinUp_Bastelig-ES_PetitPetals_Schmetterlinge_Gutschein
Bei dieser Karte habe ich die Streifen in unterschiedlicher Breite gemacht – jede Farbe war in einer Breite. Für den Schriftzug in der Mitte habe ich das Stempelset „Geschenk Deiner Wahl“ verwendet. Dieses Stempelset finde ich total klasse, weil es tolle Texte für Gutschein-Geschenke bietet. Ergänzt habe ich noch mit den Schmetterlingen aus Papillon Potpourri und den Blumen von Petite Petals.

StampinUp_Bastelig-ES_Scraps_Reste_Geburtstagskracher
Hier sind die Streifen alle gleich breit und ich habe den großen Stempel aus dem Set „Geburtstagskracher“ verwendet. Den Rand habe ich mit den Fingerschwämmchen gestaltet.

Habt Ihr gesehen, dass die Streifen immer nach dem gleichen System aufgeklebt sind? Und habt Ihr auf die Prägung geachtet?
StampinUp_Bastelig-ES_Prägung_TextureBoutique
Diese Prägung habe ich nicht mit der BigShot gemacht, denn fürs Prägen alleine gibt es ja die Little Shot…
StampinUp_Bastelig-ES_TextureBoutique_Prägung
Nee, im Ernst: eigentlich heißt dieses hilfreiche Maschinchen „Texture Boutique“ und sie ist perfekt, wenn man keine BigShot hat, aber trotzdem prägen will, denn die Texture Boutique ist in der Anschaffung günstiger als die BigShot.

Scraps in Szene gesetzt – Streifen

Heute noch kurz vor Ende des Sonntages eine schnelle Idee für Euch, was Ihr mit Streifen aus der Restekiste anstellen könnt.
Dieses Mal habe ich die Streifen auf die gleiche Breite geschnitten und dann an einer kurzen Seite mit einer Stanze bearbeitet. In diesem Fall habe ich das dekorative Etikett genommen und den Streifen nicht auf die herkömmliche Art in die Stanze gelegt, sondern einen Rand damit gestaltet. Wie das funktioniert, seht Ihr auf diesem Bild mit einer anderen Stanze:
Bastelig-ES_StampinUp_Stanze_einseitig_Rand
Auf diese Art wird nur das eine Ende des Streifens bearbeitet und mehrere Streifen hergestellt.

Ab da ging es dann ganz schnell: Streifen nebeneinander aufkleben, Stempel aus dem Set „Geburtstagskracher“ gestempelt, ausgestanzt und aufgeklebt und schon war die Geburtstagskarte fertig:
ScrapsinSzenegesetzt_Bastelig-ES_StampinUp_Reste_Designerpapier

So – und zum Schluss noch der Hinweis auf meine nächste Sammelbestellung am Dienstag, den 10. März 2015. Schickt mir Eure Bestellungen bitte bis 18 Uhr und schreibt wenn möglich eine Telefonnummer dazu, damit ich Euch bei Fragen noch kurzfristig erreichen kann.

Scraps in Szene gesetzt – Windrad

Heute habe ich eine Idee kopiert, die ich auf Pinterest (ja… schon wieder 😉 ) gefunden habe.

Die ursprüngliche Idee und auch eine Anleitung dazu findet Ihr bei Stars & Stamps.

Den Hintergrund für das Windrad hab ich weggelassen und so entstand innerhalb kürzester Zeit eine flexibel einsetzbare Karte.
Das tolle Band kommt hier auch schön zur Geltung:

ScrapsinSzenegesetzt_Windrad_Reste_StampinUp_Bastelig-ES

Ich hoffe, ich komme diese Woche noch dazu, Euch die Dekoration von meinem Buffet zu zeigen. Neulich waren nämlich meine Kolleginnen zum Frühstück da und da habe ich mit den Kreidestempelkissen experimentiert.
Falls Ihr nichts von mir hört, bin ich voll mit der Vorbereitung für den großen Workshop im Mütterzentrum beschäftigt – spätestens nächsten Sonntag gibt es hier wieder was Neues, wenn ich Euch eine weitere Idee für Eure Reste zeige.

Scraps in Szene gesetzt – Patchwork

Die Idee, meine Reste im Patchwork-Style auf der Karte anzuordnen, ist mir bei einem Besuch bei meinen Schwiegereltern gekommen. Meine Schwiegermama macht wunder-wunderschöne Patchwork-Sachen aus Stoff und neulich erzählte sie mir, dass eines der Muster beim Aufbrauchen der Stoffreste entstanden ist.

In Anlehnung daran ist dann diese Geburtstagskarte entstanden, die ganz ohne Gruß-Stempel auskommt:

StampinUp_Bastelig-ES_Scraps_Reste_Designpapier

Und weil es heute sehr spät geworden ist mit meinem Beitrag, halte ich mich auch ganz kurz. Am Dienstag gibt es hier dann Infos zu den anstehenden Workshops und Stempeltreffen von Bastelig-ES.